Gerechte Arbeitsbedingungen – für alle Kolleginnen und Kollegen

Die Arbeitsbedingungen der Polizistinnen und Polizisten in Deutschland liegen in der Verantwortung der einzelnen Bundesländer. Daraus ergibt sich, dass die gleiche Arbeit und die gleichen Herausforderungen unterschiedliche Rahmenbedingungen besitzen.

Arbeitsschutz, Arbeitszeit, Besoldung und Versorgung sowie die Personalstärke der Polizei werden überall unterschiedlich gehandhabt und von der Politik in den 16 Bundesländern und dem Bund unterschiedlich geregelt. Das ist nicht gerecht. Das ist nicht richtig. Und vielfach leidet die polizeiliche Arbeit unter diesem Flickenteppich der politischen Zuständigkeiten.

Gemeinsam mit den Kolleginnen und Kollegen der Polizei und mit den Bürgerinnen und Bürgern setzen wir uns dafür ein, dass die Arbeitsbedingungen der Polizistinnen und Polizisten verbessert werden.

Für den Schutz unseres Grundgesetzes braucht es einen angemessenen Arbeitsschutz, durchhaltbare Arbeitszeiten, eine gerechte Besoldung und eine angemessene Personalstärke zur Erfüllung unserer Aufgabenvielfalt.

Grundgesetz. Unsere Verantwortung!   

Diese Webseite verwendet Cookies, auch zur Optimierung der Webseitennutzung und zur Auswertung von Webseitenbesuchen. Einzelheiten über die von uns eingesetzten Cookies und die Möglichkeit diese abzulehnen, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Hinweise ausblenden